Du
hast deine Voll­schul­zeit­pflicht been­det war­test auf einen Stu­dien– oder Aus­bil­dungs­platz suchst nach einer beruf­li­chen Ori­en­tie­rung hast Lust, dich im Sport zu enga­gie­ren hast Lust, mit Kin­dern und Jugend­li­chen zu arbei­ten dann mach doch einen FWD im Sport!

FWD — Frei­wil­li­gen­dienste im Sport

#FREIWILLIGSOZIAL­ENGAGIERT

Einen Frei­wil­li­gen­dienst (FWD) im Sport kann jeder machen. Ob Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst (BFD), Frei­wil­li­ges Sozia­les Jahr (FSJ), FWD Sport im Ganz­tag, BFD im Spit­zen­sport oder FWD in Teil­zeit, für jeden ist das pas­sende Dienst­mo­dell dabei. Ein Gewinn für (junge) enga­gierte Men­schen und unsere Ein­satz­stel­len (u.a. Sport­ver­eine, Sport­fach­ver­bände, Schu­len, Kin­der­gär­ten und andere gemein­nüt­zige Ein­rich­tun­gen).

Kon­takt

Frei­wil­li­gen­dienste im Sport
Tel.: 089 / 15702–452
E‑Mail: Freiwilligendienste@​blsv.​de
Ser­vice­zei­ten:
09:00 – 12:00 Uhr (Mo — Fr)
14:00 – 16:00 Uhr (Mo — Do)

FWD auf einen Blick

FWD – Über uns

Was sind die Frei­wil­li­gen­dienste im Sport und wer ist das Team dahin­ter? Kli­cke hier und finde es her­aus!
Mehr erfah­ren

Für Frei­wil­lige

Du hast Lust auf ein Frei­wil­li­ges Jahr im Sport oder bist schon dabei? Hier fin­dest du alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu dei­nem FWD-Jahr im Sport.
Mehr erfah­ren

Für Ein­satz­stel­len

(Junge) enga­gierte Men­schen als Unter­stüt­zung für den Ver­ein, den Ver­band, die Schule oder Kita gewin­nen klingt gut? Hier steht, wie das geht!
Mehr erfah­ren

Bewer­bungs-Por­tal

Finde dein Per­fect-Match! Hier stel­len sich die Ein­satz­stel­len vor und Frei­wil­lige kön­nen sich bewer­ben.
Mehr erfah­ren

Semi­nare & Bil­dungs­tage

Semi­nare und Bil­dungs­tage sind fes­ter Bestand­teil des FWD im Sport. Hier geht’s zu den Infos und Ter­mi­nen!
Mehr erfah­ren

News

Was bei den Frei­wil­li­gen­diens­ten und in der Baye­ri­schen Sport­ju­gend so los ist, erfährst du hier.
Mehr erfah­ren

Freie Plätze

0     I FSJ 

0     I BFD

Start­ter­min nächs­ter Jahr­gang

FSJ:  19.08.2024
BFD: 01.09.2024 

(Ein­stieg bei freien Plät­zen auch spä­ter mög­lich)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Video abspie­len
  • Mit­ar­beit bei der Ver­eins- oder Ver­bands­ar­beit
  • Pla­nen, Durch­füh­ren und Aus­wer­ten von Ver­eins­an­ge­bo­ten für Kin­der und Jugend­li­che
  • päd­ago­gi­sche Betreu­ung von Kin­dern und Jugend­li­chen – im Ver­ein, in Schu­len und Kin­der­gär­ten
  • Unter­stüt­zung von Spiel­fes­ten, Sport­schnup­per­ver­an­stal­tun­gen, Feri­en­frei­zei­ten etc.
  • Ken­nen­ler­nen und Mit­ar­beit in den Gre­mien der Jugend­selbst­ver­wal­tung
  • Gestal­tung von Trai­nings­ein­hei­ten und Wett­kampf­be­treu­ung
  • Öffent­lich­keits­ar­beit, Orga­ni­sa­ti­ons- und Ver­wal­tungs­auf­ga­ben in der Geschäfts­stelle der Ein­satz­stelle
  • Pflege und ggf. Auf­bau von Kon­tak­ten inner­halb und außer­halb der Ein­satz­stel­len
  • Nach Abspra­che ist es auch mög­lich, Frei­wil­lige in ande­ren Berei­chen ein­zu­set­zen, bspw. im Umwelt­be­reich, der Betreu­ung beson­de­rer Ziel­grup­pen und in der hand­werk­lich-gärt­ne­ri­schen Arbeit.

Frei­wil­lige dür­fen im Regel­fall an min­des­tens 25 Semi­nar- und Bil­dungs­ta­gen teil­neh­men. Hier ste­hen das gemein­same Erle­ben, die Refle­xion des Diens­tes sowie der Erwerb von Übungs­lei­ter- bzw. Trai­ner­li­zen­zen im Mit­tel­punkt. Für ältere Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer gel­ten beson­dere Rege­lun­gen.

Mehr Infos zu den Semi­nar- und Bil­dungs­ta­gen

SEMI­NARE & BIL­DUNGS­TAGE

  • Für Frei­wil­lige: Das Bewer­bungs­ver­fah­ren für einen Frei­wil­li­gen­dienst ab Som­mer star­tet immer Anfang des Jah­res.
    (z.B. Für einen Start zum Som­mer 2023 kann man sich ab Anfang 2023 bewer­ben)
  • Für Ein­satz­stel­len: Eine Aner­ken­nung als Ein­satz­stelle ist ganz­jäh­rig mög­lich.

Im Regel­fall beginnt der FSJ-Jahr­gang Ende August. Der BFD star­tet zum 1. Sep­tem­ber.  Ein unter­jäh­ri­ger Dienst­be­ginn ist mög­lich, wenn Kon­tin­gent­plätze ver­füg­bar sind.

Im Regel­fall 12 Monate, nach Abspra­che sind Lauf­zei­ten zwi­schen 6 und 18 Mona­ten mög­lich.

Voll­zeit (38,5 Std.), in beson­de­ren Fäl­len (z.B. für Men­schen über 26 sowie bei gesund­heit­li­cher Vor­be­las­tung, Betreu­ung von Ange­hö­ri­gen) auch Teil­zeit mög­lich.

Im Regel­fall 24–26 Tage im Jahr.

  • Frei­wil­lige erhal­ten ein Taschen­geld, haben Anspruch auf Kin­der­geld und wer­den sozi­al­ver­si­chert (z. B. Kran­ken­ver­si­che­rung).
  • Ein­satz­stel­len zah­len für die Frei­wil­li­gen einen monat­li­chen Ein­satz­stel­len­bei­trag.

Alle wich­ti­gen Infor­ma­tio­nen rund um den Frei­wil­li­gen­dienst im Sport kann man auch noch­mal im A‑Z der Deut­schen Sport­ju­gend nach­le­sen.

FWD VON A‑Z

DAS SAGEN DIE FREI­WIL­LI­GEN …

SGV Nürn­berg-Fürth 1883

Man lernt ganz viele neue inter­es­sante Men­schen ken­nen!
 

TSV Groß­wall­stadt

Ich konnte in die­ser Zeit mein Hobby mit mei­ner Arbeit kom­bi­nie­ren, sodass es sich kaum, wie Arbeit anfühlte.

1.FC Nürn­berg e.V.

Die Pra­xis­er­fah­rung wäh­rend des Stu­di­ums kam viel zu kurz – des­we­gen war der BFD genau die rich­tige Ent­schei­dung für mich.

TSV 1865 Dachau

Das FSJ war maß­geb­lich dafür aus­schlag­ge­bend, wel­chen Lebens- und Berufs­weg ich ein­ge­schla­gen habe.

Unsere Part­ner